Wie unterscheidet sich Cashback von einem Gutschein?

Gutscheine sind (rechtlich gesehen) eine Garantie, eine bestimmte Leistung zu bekommen: Es gibt allerdings keinen Anspruch, sie sich in bar auszahlen zu lassen.

Gutscheine gelten oft nur befristet: in Deutschland ist die Verjährungs-Regel drei Jahre. Kürzere Verjährungs-Regeln für Gutscheine sind grundsätzlich zulässig, weil längere Zeiträume auch bei einer gemäßigten Inflationsrate dennoch zu einem erheblichen wirtschaftlichen Risiko aufgrund des Geldwertverfalls werden können.

In der Schweiz beträgt die Verjährungs-Regel grundsätzlich fünf oder zehn Jahre, je nach Art der Forderung und unabhängig von einer auf dem Gutschein gedruckten Frist.

In Österreich dagegen, beträgt die Verjährungs-Regel für Gutscheine 30 Jahre. Es sei denn die Befristung erfolgt aus einem sachlich gerechtfertigtem Grund.

Cashback ist eine teilweise Rückzahlung, die YubyYu leistet, nachdem ein Produkt oder eine Dienstleistung gekauft bzw. in Anspruch genommen wurde. Cashback kann auch für ein Produkt ausgeschüttet werden, dass mit einem Gutschein erworben wurde.

Cashback-Shopping: Verwandte Themen

Cashback-Shopping: Weitere Informationen