Gute Vorstätze fürs neue Jahr? So setzt Ihr sie um!


2016 ist so gut wie vorüber und so manch Einer lässt sein Jahr Revue passieren. Was war gut – und welche Gewohnheiten sollten endlich geändert werden?
Der Fokus der Meisten, liegt vor allem auf Gesundheit und dem Vermeiden von Stress.
Gar nicht so leicht unsere Komfortzone zu verlassen! Ob es bei Euch nun um Abnehmen, Rauchen aufhören oder um mehr Zeit mit der Familie geht, wir sitzen alle im gleichen Boot. Der Wunsch nach Veränderung ist da, in der Umsetzung hapert es meist schon ab KW 2.
Also Schluss damit – wir machen im nächsten Jahr Nägel mit Köpfen!

  1. Klein anfangen
    Am Anfang hat man immer sehr große Vorstellungen, wie das „neue Leben“ auszusehen hat. Man möchte hier und da etwas ändern. Es ist gar nicht so leicht, unsere bequemen Gewohnheiten loszuwerden. Setzt Euren Fokus auf ein erreichbares Hauptziel. Ihr erspart Euch somit viel Stress und Ärger.
  2. Meilensteine setzen
    So, das Ziel ist definiert. Eure Weichen für den Neustart gestellt. Greift Euch selbst unter die Arme und setzt Etappenziele, man spricht hier auch gerne von Meilensteinen. Kurzfristige Ziele sind schneller zu erreichen und die Motivation, die Ihr aus Euren Erfolgen zieht, lässt Euch besser durchhalten. Ein Etappenziel kann auch einfach eine Belohnung sein, in Form von einem tollen Abendessen oder einer neuen Jeans.
  3. Aufschreiben
    Wer seine Ziele schriftlich fixiert, ist generell erfolgreicher! Also ‚ran an Stift und Papier und schreibt auf, wo die Reise hingehen soll. Fixiert Termine, schreibt Euch              To-Do-Listen oder führt ein Tagebuch. So eine Art von Dokumentation ist die perfekte Vorbereitung und Ihr habt Euer Ziel ständig vor Augen.
  4. Unterstützung suchen
    Teilt Eure guten Vorsätze mit Freunden, die Euch beim Erreichen Eures Ziels zu Seite stehen. Sucht Euch Gleichgesinnte, sie verstehen eventuelle Stolpersteine und Ihr könnt Euch gegenseitig movtivieren. Geteiltes Leid ist halbes Leid!
  5. Rückschläge einplanen
    Lasst Euch von Fehlern und Rückschlägen nicht einschüchtern, sie passieren und das ist auch gut so. Lernt aus Euren Fehlern und evaluiert diese genau. Bringt Euch Euer Ziel vor Augen und weiter gehts!

Wir wünschen Euch einen guten Start ins Jahr 2017, auf das Ihr Eure guten Vorsätze dieses mal umsetzen könnt!

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.